Monthly Archives: March 2011

„Ein schikanöser Umgang“

Interview mit Kai Weber, Geschäftsführer des Flüchtlingsrats Niedersachsen HAZ: Muss man der Ausländerbehörde im Kreis Gifhorn nach dem Suizid des Flüchtlings Shambu Lama einen Vorwurf machen? Kai Weber: Sie hat nicht berücksichtigt, dass Herr Lama ein Kind in Deutschland hat und zu diesem Kind auch eine enge Beziehung unterhielt. Sie hätte ihm deshalb ein Aufenthaltsrecht […] Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Comments Off on „Ein schikanöser Umgang“

Nicht ohne meinen Sohn

26.03.2011 / HAZ Seite 3 Ressort: BLICK IN DIE ZEIT Gifhorn. Der Mann kam den Bahnsteig entlanggelaufen, stieg langsam in das Gleisbett herunter und legte seinen Kopf auf die Schienen. Zwei Mädchen beobachteten ihn, versuchten, ihn zu warnen, denn aus dem Westen rollte ein Güterzug heran. Doch Shambu Lama reagierte nicht auf die Rufe der […] Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Comments Off on Nicht ohne meinen Sohn

DemonstrantInnen fordern Absetzung des Leiters der Ausländerbehörde Gifhorn Kai Renders!

Flüchtlinge aus dem Landkreis Gifhorn, darunter über 20 BewohnerInnen aus dem Lager in Meinersen, protestierten zusammen mit der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen, The Voice Refugee Forum, Flüchtlingsrat Niedersachsen und vielen weiteren UnterstützerInnen am Do, 24.03. gegen die diskriminierenden Sondergesetze die Flüchtlinge gesellschaftlich isolieren und ihnen ein perspektivloses, prekäres Leben bereiten. Die […] Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Comments Off on DemonstrantInnen fordern Absetzung des Leiters der Ausländerbehörde Gifhorn Kai Renders!

Yeay Yeay Yeay

On Februar 19 some people wrote the poem “what i want for my selfe” on Posters and spread them throug budapest you can see the outcome here and here we made posters of the lines of the poem, and stuck them up on streets of Budapest (some of them are translated into Hungarian) Continue reading

Tagged , , , | Comments Off on Yeay Yeay Yeay

what our life look likes

My life is exactly look like a film that this Musik explain it to you
Never forget
Continue reading

Tagged | Comments Off on what our life look likes

Break the isolation

– die rassistische Isolation der Flüchtlinge durchbrechen Gemeinsam gegen staatliche Ausgrenzung und Diskriminierung Aufruf zur Aktion von Flüchtlingen aus dem Lager Meinersen, solidarischen Menschen aus Gifhorn, Braunschweig, Hildesheim, antirassistisches Plenum Hannover und Oldenburg, Flüchtlingsrat Niedersachsen, Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen, Jugendliche ohne Grenzen Wir laden alle solidarischen Menschen ein, mit uns am […] Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , | Comments Off on Break the isolation

I hope that one day I continue my life again

In the name of God Hi,I am M. J. 17 years old from Afghanistan. I was forced to leave my land because of having enemy and fathers dead. It means they killed my father,and my mother ran away from there. Actually I am from Behsud (a city in Afghanistan) that I lived about two or […] Continue reading

Tagged , , , , , , , , | Comments Off on I hope that one day I continue my life again

40-Jähriger stirbt auf dem Gleis

Ein schreckliches Unglück hat sich gestern Nachmittag auf dem Bahnhof Gifhorn in der Nordhoffstraße ereignet. Ein 40-jähriger Asylbewerber aus Meinersen ließ sich von einem Güterzug überrollen. Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged | Comments Off on 40-Jähriger stirbt auf dem Gleis

Selbstmord in Meinersen/Landkreis Gifhorn

Liebe Freund_innen und Unterstützer_innen, es ist ein schreckliches Unglück im Landkreis Gifhorn passiert. Ein Nachbar von uns hat sich gestern das Leben genommen, indem er seinen Kopf auf die Gleise eines ankommenden Güterzuges legte. Bitte helfen Sie uns diesen Skandal aufzuklären und in Zukunft zu verhindern. Der Landkreis Gifhorn macht uns Asylbewerber_innen sehr viel Stress […] Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Comments Off on Selbstmord in Meinersen/Landkreis Gifhorn

Spendenaufruf: Widerstand in Lagern kostet Geld!

“Mir kommt es vor, als ob ich eine lebenslange Strafe bekommen habe, obwohl ich keine Straftat begangen habe.” Nurjana Ismailova, (20 Jahre, seit 9 Jahren in Deutschland “geduldet”) Im letzten Sommer demonstrierten die Flüchtlinge aus dem Lager Meinersen, unter ihnen auch Nurjana Ismailova, zum ersten Mal gegen die unerträglichen Verhältnisse in ihrem Lager. Beengte Wohnverhältnisse, […] Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , , , | Comments Off on Spendenaufruf: Widerstand in Lagern kostet Geld!